Aktive Schülervertretung

Die Schülervertretung

Hey Interessierte/r,

wie auch in jeder anderen Schule nutzen wir den Paragraphen 83 Abschnitt 1 des brandenburgischen Schulgesetzes und wählen pro Klasse alle zwei Jahre zwei Klassensprecher.

Diese zwei Klassensprecher sollen nicht nur bei Problemen in der Klasse helfen, sondern sind automatisch Mitglied der Schülervertretung. Wir bilden ein wichtiges Gremium, um die Meinung der Schüler/innen in den Schulalltag mit einzubringen und in wichtigen Entscheidungen bezüglich der Schule mitzubestimmen.

In der SV gehört es zu den Aufgaben sich für die Schule für wichtige Angelegenheiten einzusetzen, an der SV- Fahrt teilzunehmen, welche einmal im Jahr stattfindet und zur Fortbildung dient und sich an Projekten, die wir selbst auf die Beine stellen, zu beteiligen.

Aktuelle Projekte der SV: Projekte Sv.pdf

Wir freuen uns immer, wenn sich freiwillig Schüler an unserer Arbeit beteiligen wollen. Wir sind eine sehr aufgeschlossene, lockere und lustige Gemeinschaft, weshalb neue Mitglieder sich sehr schnell eingliedern.

Als SV- Mitglied solltet ihr:  - Willensstärke besitzen

-        Durchsetzungsvermögen zeigen

-        organisationsfähig sein

-        gute Laune mitbringen

-        Engagement zeigen

Am wichtigsten ist es aber, dass ihr Willensstärke und gute Laune mitbringt, denn den Rest lernt ihr bei uns. ;)

Mitglieder der SV: Vorsitzende und Mitglieder Schuljahr 2017.pdf

Willkommen in der SV!

 

 



SV – Fahrt 09.01. – 12.01.2018 nach Hirschluch

 

Wer bis jetzt dachte, dass Klassensprecher sein langweilig ist, der hat sich gewaltig geirrt. Als Klassensprecher hat man zwar viel Verantwortung, aber das kann ab und an sogar Spaß machen.

Am 09.01.2018 ging es für alle Klassen- und Kurssprecher des A. S. – Puschkin-Gymnasiums Hennigsdorf zur SV (Schülervertretung) – Fahrt. Diese Fahrt dient dazu, uns Klassensprechern / Schülervertretern bewusst zu machen, welche Rechte und Pflichten wir haben. Im Mittelpunkt stand dabei die Organisation und Durchführung von Projekten sowie die Informationsweiterleitung an die Schülerschaft. Grundlage für eine gute Zusammenarbeit waren zunächst teambildende Spiele und Aktivitäten. Frau Schmidt und Frau Stumpe wurden hier von Externen unterstützt, die den Tagesablauf gut in Projekektarbeitsphasen, Workshops und natürlich Pausen aufgeteilt haben.

Einige Projekte wurden auf der Fahrt schon sehr konkret:

·         Drachenboot-Rennen - Schüler aus allen Klassen nehmen mit einem Boot an einem Wettkampf teil, um den jahrgangsübergreifenden Kontakt zu fördern,

·         Patenkinder - die neuen Schüler der 7. Klassen sollen jeweils Schüler höherer Klassen als Ansprechpartner zur Seite gestellt bekommen,

·         Up2date - im Foyer soll eine Infotafel der SV sein,

·         Chillex - der schon lange geplante Aufenthaltsraum für die Schüler soll fertig werden,

·         Ideenbox - Kummerkasten der SV.

Ein Projekt läuft bereits auf Hochtouren. Die SV hat einen eigenen Instagram- und einen Twitter-Account, auf denen ihr uns gern folgen könnt (SV_Puschkin). Dort informieren wir euch über Fortschritte in den einzelnen Projekten und natürlich über die generelle Arbeit der SV.

 














Text: Diyana Derakshan(8c), Thabea Flehmer (8d), Louisa Kutzner (11d),

Fotos: Gina Hahn (9d)